Archiv

Superfood Schokopudding ( Chiapudding vegan)

image

200ml Wasser
1 Banane
2 Datteln
2 TL Kakao
2 EL Chiasamen
2 EL Hanfsamen  (alternativ Cashews)
Alles in den Mixer
Topping war Mandarine,  Gojibeeren und Kakaonips

Advertisements

Chia – Cashew – Creme

image

Auf der Suche nach einem leichten energiespendendenem Frühstück, stieß ich auf diese Creme:

2EL Chiasamen
200ml Wasser
Trockenobst  (hatte 2 Datteln, 1 Aprikose kleingeschnitten und 1EL Gojibeeren)
Alles verrühren und quellen, am besten über Nacht,  es reichen aber auch mal 15 min.

Die Chiamasse mit:
3EL Cashews
etwas Zimt
Prise Salz
in den Mixer, und zu einer Creme pürieren. .. Dann mit Obst nach Wahl genießen 😉

Quinoa Frischkornbrei

image

Quinoa ankeimen zu lassen ist keine große Sache,  Quinoa für 6 Stunden in Wasser einweichen,  abspülen und für 12 Stunden  (über Nacht) stehen lassen. .. reicht schon. .. man kann sie auch ein zwei Tage länger keimen lassen, dann nur zwischendurch mal durchspülen.
Ich mache das alles in einem Keimglas.

Für meinen Brei:
40g Quinoa ankeimen lassen
1/2 Banane
1 Hand voll Brombeeren
1EL Chiasamen  (optional)
ein paar Minzblätter
1 Schluck Mandelmilch  (siehe Tipp)
Alles in den Mixer und fertig ist er. .. ihr könnt das auch mit jedem anderen Obst tun, was gerade da ist. .. Banane mach ich wegen der Konsistenz und Süße immer rein. .. wer es süßer mag, macht noch ne Dattel mit rein.
Ob ihr denn Brei so löffelt oder mit anderem Obst schichten oder noch Superfoods untermogelt… lasst eurer Phantasie freien Lauf.

Tipp : Express Mandelmilch
Etwas Mandelmus
(Am besten selbst gemacht: https://veganunicornfood.wordpress.com/2015/05/30/weises-mandelmus-mit-ohne-alles/ )
mit Wasser… optional mit was zum süßen zb einer Dattel/Reissirup/Agavendicksaft, usw… in den Mixer… fertig!
Sehr praktisch wenn man nicht immer gleich einen ganzen Liter braucht.

Wenn ihr euch fragt was da auf meinem Brot ist. .. Hab versucht Amaranthpops selbst zu machen. .. hatte die Pfanne zu heiß und von gar nicht gepoopt bis zu Röstaromen war alles dabei 😉
Wegschmeißen wollte ich es nicht und hab es mit Carob, Ahornsirup und Sojavanillemilch verührt… über Nacht in den Kühlschrank. .. Brotaufstrich :):):)

Nektarinen Torte aus dem Kühlschrank

image

In den meisten Rezepten für Kuchen ohne backen, waren entweder aus Keksen und Fett oder rein aus Nüssen und Datteln. .. das war mir aber immer zu süß…. so hab ich mal mit Haferflocken und Bananen rumprobiert. …

Boden:
1 1/2 Cup Haferflocken
1/2 Cup Kokosraspel
1/3 Cup geschälte Hanfsamen
1/3 Cup Cashews  ( anstelle von Hanfsamen und Cashews könnt ihr auch andere Nüsse und Samen nehmen)
1/2 Cup Datteln
1 kleine Banane
Alles im Mixer zu einer klebrigen Masse mixen, die Haferflocken Menge kann je nach Größe der Banane variieren….
Eine kleine Springform mit Frischaltefolie auslegen und die Masse reindrücken und ab in den Kühlschrank.

Nektarinen – Creme:
2 große reife Nektarinen
50g Cashews
1/2TL Vanillepulver
Prise Salz
100g Planzenjoghurt
1/2TL Zitronensäure (oder Abrieb)
Alles im Mixer zu einer cremigen Masse pürieren.
In einem Topf 75ml Pflanzenmilch mit 1TL Agar Agar unter ständigem rühren 2min köcheln lassen, dann unter die Masse rühren und in die Springform füllen,  wieder in den Kühlschrank.

Topping:
150g rote Johannisbeeren und 1EL Ahornsirup pürieren
75ml Wasser mit einem knappen TL Agar Agar 2min aufkochen, unter die Johannisbeeren rühren und auf der Torte verteilen…. alles mindestens 2Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. … und dann verlieben 😍😍

image

PS: Probiert das ganze auch mit anderen Früchten 😉

Kalte scharfe Paprika Melonen Suppe

image

Heute war das kochen wieder typisch für mich. .. ich blätter vier tolle Kochbücher durch, finde so viele Sachen toll. .. Mach die Bücher zu,  kuck in den Kühlschrank was weg muss und schmeiß den Mixer an 😂😂😂

Ihr braucht für 2 Portionen:
2 Paprikas
1 Tomate
1 daumendicke Scheibe Wassermelone
2-3 Blätter Salbei
1 Stängeln Minze
2 Stängel Petersilie
1 Hand voll Basilikum-Blätter
1/3 Salatgurke

Zuerst nehmt ihr 1/2 Paprika und 1/4 von der Melone und würfelt das ganze. Die Salatgurke durch einen Spiralschneider oder in dünne Streifen schneiden. .. alles auf Seite legen.
Den Rest mit einem Schluck Wasser,  ein paar Eiswürfeln und. ..
Kräutersalz
Pfeffer
Chilliflocken
Cayennepfeffer
etwas zum süßen… in den Mixer

Alles mixen. .. auf zwei Teller verteilen,  das bei Seite gelegte Gemüse dazu, getoppt hab ich das ganze mit zusätzlicher Petersilie, Basilikum-Blätter und Kresse.

Gemüse Spaghetti mit Möhrensoße ohne kochen und scharfer asiatischer Salat aus der Pfanne

image

Ja manchmal ist die Welt verkehrt. .. da schmeiß ich die Pfanne für einen scharfen asiatischen Salat an und nur den Mixer für die Soße;)

Gemüse Spaghetti:
Ich hatte 2 Kohlrabi (pro Person 1) durch den Lurch gedreht, aber nimmt was ihr wollt oder gerade da habt:)

Möhrensoße:
In den Mixer. ..
350g Möhren
150g Planzenjoghurt
1 EL Tahini  (oder Erdnussmus )
1TL Kokosöl  (oder was ihr mögt)
2EL Hefeflocken
1EL Gemüsebrühe
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
reichlich Curry
Chili
Reissirup  (oder süße nach Wahl)
Alles gut mixen und abschmecken. .. darf ruhig kräftig gewürzt sein,  die Gemüse Spaghetti ziehen viel Geschmack. .. das ganze hab ich mir Sprosse und Petersilie getoppt

Salat:
2-3 Frühlingszwiebel klein schneiden und mit etwas Öl (hatte Kokosöl) leicht in der Pfanne braten, sie sollen noch Biss haben,  dann 2-3 Hände voll Mungobohnensprossen dazu, Hitze runter 2x rühren und ablöschen mit Apfelessig, Sojasoße, Reissirup und würzen mit Salz, Pfeffer, Chilliflocken. .. das ganze in eine Schüssel und abkühlen lassen.
Dazu kommt. ..
1 geriebener Apfel
1 Tomate
1/4 Salatgurke
1 Hand voll Sprossen nach Wahl (hatte Rettichsprossen)
alles rühren und abschmecken. ..
Dann 1/3 Eisbergsalat dazu (hätte gern Chinakohl genommen)

Tipp: Zuerst den Salat essen,  die milde Möhrensoße mildert das brennen 😉

Zucchini Spaghetti mit Avocado Basilikum Creme

image

Wenn die Außentemperaturen Richtung 40Grad klettern… doch lieber was kaltes zu essen;)

Zuerst die Zucchini durch einen Spiralschneider drehen,  ich hatte 2 Zucchinis pro Person  (wir waren zu zweit ;))

In den Mixer:
Die Reste der Zucchini was beim Spaghetti drehen übrig blieb
Fruchtfleisch von zwei reifen Avocados
1-2 Hände Basilikum-Blätter
Pfeffer
Kala Namak  (oder normales Salz )
Chilipulver
Zitronensaft (ich hab Zitronensäure in Granulatform, sehr ergiebig und auch praktisch im Haushalt)
3-4 EL Planzenjoghurt  (oder ein Schluck Pflanzenmilch, ist nur für eine cremigere Konsistenz )
Gut mixen….
Dann:
1-2Hände getrocknete Tomaten
1 gute Hand Erdnüsse
Nochmal kurz mixen, gern mit Stückchen

Die Creme mit den Zucchini Spaghetti servieren, getoppt hab ich das ganze mit Tomate, Kräuter und Sprossen. Lasst eurer Phantasie freien Lauf 😉