Zitronenkuchen mit weißer Schokolade (vegan und Glutenfrei)

Boden:
1 cup Reismehl
1/2 cup Mandelmehl
1/2 cup Kokosmehl
2 EL Stärke
1/2 cup Zucker (ich hatte streusüße erythrit mit stevia)
1 TL Backpulver
1 große reife Banane (zerdrückt)
Prise Salz
Vanille Extrakt
Etwas vom Flüssigen Teil der Kokosmilch bis ein formbarer Teig entsteht.
Alles kneten, im eine Brownieform, 20 min bei 180 Grad, abkühlen lassen. (Der Boden ist fest und kompakt… Wer das nicht mag, kann auch seinen Lieblings Teigrezept nehmen)

Creme:
200g Kokosmilch/Creme (fester Teil in der Dose)
200g Veganer Quark (Alpro go on)
100g vegane weiße Schokolade
Saft und Abrieb einer Zitrone -> Kokosmilch mit Schokolade im Topf schmelzen, restliche Zutaten dazu, auf dem Kuchenboden verteilen und über Nacht in den Kühlschrank

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s