Zweierlei Plätzchen (vegan, zuckerfrei, fettarm, Soja frei )

image

Eins muss ich vorweg sagen. .. Klar handelt es sich hier nicht um knusprige Kekse, aber muss es immer knusprig sein? 
Anstelle von Fett hab ich Apfelmus genommen und mein Zuckeralternative war Sukrin, wer das nicht möchte kann seine Zuckeralternative nehmen oder Rohrzucker….

Schokohäufchen:
100g gemahlene Walnüsse
60g gehackte getrocknete Cranberry
100g Dinkelmehl
160g Weizenvollkornmehl
1TL Spekulatiusgewürz
1TL Vanillepulver
5TL Kakao
35g gehackte dunkle Schokolade
70g Sukrin
200g Apfelmus
1TL Backpulver
1 Prise Salz

Alles zu einem Teig kneten, mit zwei TL Häufchen abstechen und bei 180Grad Ober Unterhitze 20 min backen.

Erdnuss Zimt Taler
70g geröstete gehackte Erdnüsse
1/2 TL Salz (oder schon gesalzene Erdnüsse nehmen )
80g Sukrin
1TL Vanille Pulver
1TL Backpulver
100g Weizenmehl
150g Dinkel Mehl
130g Apfelmus
Schluck Wasser nach Bedarf

Alles zu einem Teig kneten, Kügelchen formen und die in einer Mischung Sukrin Gold (oder brauner Rohrzucker ) und Zimt wälzen, auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit dem Boden von einem Glas platt drücken.
180Grad 15-20 min.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Zweierlei Plätzchen (vegan, zuckerfrei, fettarm, Soja frei )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s