Archiv | Dezember 2015

Schoko – Nuss Bailey’s vegan

image

Als erstes:
30g Haselnüsse
20g Cashews
2 Stunden einweichen
Wasser abgießen  (freuen sich die Blumen) abspülen und mit 200ml Wasser (hab nicht ganz heißes Wasser genommen) in den Mixer, gut mixen… etwas ziehen lassen,  nochmal mixen und dann durch einen Nussmilchbeutel oder ähnliches filtern.
Nussmilch wieder in den Mixer…
Dazu kommt
50ml Espresso
50ml Whisky
1-2EL Karamell Sirup
1 gut gehäufter EL dunkle Trinkschokolade (geht auch Kakao, dann evtl mehr süßen)
nochmal mixen, und in eine saubere, heiß ausgespülte Flasche füllen.
Ich mach so eine kleine Menge, da sie rasch verbraucht werden muss. ..
Im Kühlschrank aufbewahren, vor verzehren schütteln

Seitan Rouladen

image

Seitan Rouladen

Jedesmal wenn ich welche mache,  fluche ich,  ich finde Seitan ist ein Biest… Aber ich es ihn so gern😊😊😊

4 Rouladen :
120g Seitan Pulver
Pfeffer
Ingwer Pulver
Pizzagewürz
Knoblauchpulver
Alles mischen…

Flüssige Zutaten
1/2 Block Räuchertofu
20g Tomatenmark
10g Senf
Schluck Sojasoße und Balsamico Essig
Liquid Smoke
Etwas Wasser  (sparsam)
Alles mixen /pürieren
Zu den trockenen Zutaten und zum Teig kneten,  wenn zu trocken noch etwas Wasser. .. Oft genügt es die Hand nass zu machen. ..
Den Teig in 4 gleich große Teile teilen. ..
Und diese mit einem Nudelholz platt rollen (und genau da fängt man an zu fluchen. .. der Teig ist zäh und zieht sich gern zusammen. .. Ich lass in einfach am Nudelholz kleben und rolle… Das mach ich mehrmals… )
Die einzelnen Stücke in der Pfanne in Öl  (nicht sparen) kurz von beiden Seiten braten,  und dann in einen Behälter mit Deckel legen und schwitzen lassen. ..
In der Zeit Füllung nach Wahl vorbereiten und dann wie gewohnt Rouladen rollen… In eine kleine Pfanne etwas Wasser (0,5cm) aufkochen Rouladen rein, Deckel drauf und ca 30 min dünsten. .. Wasser sollte weg sein. .. dann die Rouladen wieder knusprig braten. ..

Zweierlei Plätzchen (vegan, zuckerfrei, fettarm, Soja frei )

image

Eins muss ich vorweg sagen. .. Klar handelt es sich hier nicht um knusprige Kekse, aber muss es immer knusprig sein? 
Anstelle von Fett hab ich Apfelmus genommen und mein Zuckeralternative war Sukrin, wer das nicht möchte kann seine Zuckeralternative nehmen oder Rohrzucker….

Schokohäufchen:
100g gemahlene Walnüsse
60g gehackte getrocknete Cranberry
100g Dinkelmehl
160g Weizenvollkornmehl
1TL Spekulatiusgewürz
1TL Vanillepulver
5TL Kakao
35g gehackte dunkle Schokolade
70g Sukrin
200g Apfelmus
1TL Backpulver
1 Prise Salz

Alles zu einem Teig kneten, mit zwei TL Häufchen abstechen und bei 180Grad Ober Unterhitze 20 min backen.

Erdnuss Zimt Taler
70g geröstete gehackte Erdnüsse
1/2 TL Salz (oder schon gesalzene Erdnüsse nehmen )
80g Sukrin
1TL Vanille Pulver
1TL Backpulver
100g Weizenmehl
150g Dinkel Mehl
130g Apfelmus
Schluck Wasser nach Bedarf

Alles zu einem Teig kneten, Kügelchen formen und die in einer Mischung Sukrin Gold (oder brauner Rohrzucker ) und Zimt wälzen, auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit dem Boden von einem Glas platt drücken.
180Grad 15-20 min.

Paprika Zwiebel Aufstrich

image

Die Basis für meinen Aufstrich ist Sonnenblumenkernmus
https://veganunicornfood.wordpress.com/2015/09/07/sonnenblumenkernmus-und-spontan-aufstrich-likepizza/

Wem das zu aufwendig ist kann auch einfach wenn er einen starken Mixer hat,  die gleiche Menge Sonnenblumenkerne nehmen, wird dann aber vielleicht nicht so cremig.

Rezept:
1 rote Paprika
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
15ml Olivenöl
Alles kleinschneiden, zusammen in einen Topf und langsam bei mittlerer Hitze schmoren lassen. ..
Dann:
1/2 Tasse Wasser
60-70g Sonnenblumenkernmus
3 getrocknete Tomaten kleingeschnitten
guter Schluck Weißweinessig
etwas Ahornsirup
Paprikapulver
Salz
Pfeffer
15g Hefeflocken
1TL Hefeextrakt
Verrühren, mit in den Topf und etwas einköcheln lassen.
Alles in den Mixer, wenn zu flüssig etwas Johannisbrotkernmehl dazu, zu fest noch etwas heißes Wasser.
Abschmecken in ein Glas füllen, abkühlen lassen,  im Kühlschrank aufbewahren.