Vollwertige Kürbis Gnocchi mit Salbei Mandel Creme (vegan)

image

Rezept:

Als erstes müsst ihr gute 500g Hokkaido Kürbis und 300g Kartoffeln grob in Stücke schneiden und im Ofen weich garen…
hatte 190 Grad Umluft, Zeit hängt von der Größe ab dir ihr schneidet… Aber eher etwas länger drin lassen, wie zu früh raus nehmen.
Da bei mir beides bio war, habe ich auch nicht geschält sondern nur gewaschen.
Das gebackene Gemüse muss jetzt püriert werden,  hab ich im Mixer getan.
Das Püree in eine Schüssel mit
80g Vollkorn Weichweizengrieß (oder den Grieß den ihr gerade da habt.)
200-250g Dinkelvollkornmehl  (bis der Teig nicht mehr so klebrig ist)
1TL Salz
Muskat
1TL gehäuft Sojamehl (oder Lupinenmehl)
Alles verkneten und 1Std ruhen lassen.
Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche und den Teig in zwei bis drei Teilen rollen, in Stücke schneiden und mit einer Gabel etwas platt drücken, evtl etwas Mehl an die Gabel.
1 großen Topf mit Wasser zum kochen bringen,  Salz hinzu und Hitze runterdrehen bis das Wasser nicht mehr stark blubbert. Gnocchi hinzu, dann mal vorsichtig umrühren, wenn sie oben schwimmen noch 2-3 min ziehen lassen und mit einem Schopflöffel entnehmen.

Salbei Mandel Creme:
eine Hand voll Salbei und eine Knoblauchzehe klein hacken, Öl in der Pfanne erhitzen, Salbei und Knoblauch in die Pfanne.
1EL Mandelmus mit etwas Wasser verrühren und Salbei damit ablöschen. Würzen mit Salz, Pfeffer und etwas Anis.
Einköcheln lassen,  bei Bedarf noch etwas Wasser dazu.
Mit den Gnocchis servieren.

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s